Tierarzt-Logo Kleintierpraxis Hucke Hund Katze
Logo Veterinärpraxis Dr. Hucke Wiesbaden
Tierarzt-Logo Kleintierpraxis Hucke Kaninchen Meerschweinchen

Dr. Kristine Hucke · Dotzheimer Str.135a 65197 Wiesbaden · Tel:0611/ 48908
Sprechz: Mo - Fr 9 - 12 u. 16 - 18 Uhr · praxis@tierarzt-hucke.de

Wie kann ich meinem Kind helfen in der Trauer? (1)

Ein Hund ist für Kinder engster Vertrauter und bester Freund

Die emotionale Bindung ist sehr stark. Stirbt der Hund, ist dies für viele Kinder ein einschneidendes Erlebnis. Oft die erste Erfahrung mit dem Tod. Für Eltern eine Situation, der sie teils ratlos gegenüberstehen. Sie sind unsicher, wie sie ihrem Kind hilfreich zur Seite stehen können.

Wichtig ist es, die Trauer des Kindes ernst zu nehmen,

und offen und ehrlich über alles miteinander zu sprechen. Dazu gehört auch, die eigene Traurigkeit zuzugeben. Verständnisvolle Worte wie " Ich kann Dich gut verstehen, Bella fehlt mir auch " tun einem Kind weitaus besser als ein tröstendes " Du musst nicht traurig sein". Vermitteln Sie Ihrem Kind, dass Trauer erlaubt, ja sogar positiv ist, nämlich ein Zeichen für eine enge Verbindung und Freundschaft.

Die Erfahrungen zeigen, dass es das Beste ist, im Gespräch mit dem Kind möglichst nah bei der Wahrheit und Realität zu bleiben.

Umschreibungen wie " Dein Freund ist eingeschlafen und jetzt im Tierhimmel " sind zu unkonkret, zu " märchenhaft ". Sie decken das Erlebnis nur zu, ermöglichen aber nicht eine innere Auseinandersetzung. Kinder wollen wissen, warum ihr bester Freund nicht mehr da ist, wo er ist, und was aus ihm geworden ist. Kinder, die dies nicht erfahren, können nur schlecht verkraften, dass der treue Gefährte sie einfach im Stich gelassen hat, ohne erkennbaren Grund. Daher sollten Sie Ihr Kind - auch wenn der Wunsch, ihm Schmerzen zu ersparen, verständlich ist - schonend und kindgerecht mit den Tatsachen konfrontieren.

weiter .....   [1] 2  3 

 

Weitere Seiten zu diesem Thema:

Der Tod eines Tieres

Gedicht