Dr. med. vet. Kristine Hucke, prakt. Tierärztin
Dotzheimer Str. 135a, 65197 Wiesbaden
Telefon: 0611 / 48908
 
 

Home

Begrüßung

Praxisteam

Leistungen

Sprechzeiten

Aktuelles

Infos

Sitemap

Motorrad

Datenschutz

Impressum

weitere Info zum Thema:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und dann kam als Höhepunkt des Jahres 2001:
 Die Fahrt nach Irland

 

 

Die Fahrt ging zunächst zwei Tage quer durch

Frankreich nach Roscoff.

Dort setzten wir mit der Fähre nach Rosslare über.

Und schon begann das Abenteuer Irland:

Linksfahren nicht vergessen!

 

Ankunft in Rosslare

 

   

Das Reiter-Wahrzeichen an der N 4 bei Boyle

Zehn Tapfere fanden mit dem

Motorrad den Weg nach Boyle !

 

 

 

Der ersten Ausflug führte uns

von Boyle nach Sligo ins

Algenbad ! ! !

Herrlich glitschig,

aber sehr entspannend ! ! !

 

Auf der Fahrt entlang des Lough Allen

 

 

Leider ist unsere Truppe geschrumpft, Peter hatte Probleme mit seinem Motorrad!

 

 

Am nächsten Tag:

Jetzt gehts richtig los!

Nach einer

Fish-and-Chips-Stärkung in

Dongal geht die Fahrt an die Nordwestküste zum

Cliff of Bunglass.

 

 Nur zum Motorradfahren waren wir ja nicht gekommen, in den Pausen herrschte reger Informationsaustausch!

 

 

Nach der Überquerung des Glengesh Passes

und dem Besuch in The Rosses:

Ja, und wer sein Motorrad liebt,

der schiebt auch mal !

 

Krafttraining auf der N56 in Donegal zwischen Glenties und Ardara

   

 

Unser Ferienhaus in Boyle,

der Mittelpunkt aller Ausflüge

 

   

 

Vom Haus aus ein herrlicher Blick

auf den Lough Key

und natürlich ......

auf unsere Motorräder !

 

 

 

  Hoppla, nach einer Linkskurve nicht mit solch schwergewichtigem Gegenverkehr gerechnet!

Links fahren, das war schon die richtige Seite!

 

An einem weiteren Tag machten

wir einen Abstecher nach

Nordirland, nach Enniskillen

und entlang des Lower Lough

Ernie. Es war noch ruhig in

Nordirland, an der Grenze

wurde nur Fußball gespielt!

 

 

Auf dem Heimweg leider

schon wieder, aber

wunderschöne Landschaftsbilder

in Joyce Country und dem

Connemara- Gebiet!

 

 Blühende Rhododendren im Connemara National Park

 

 

 

 

Ein unvergessenes Erlebnis:

 Das Cliff of Moher im Abendlicht !

 

 

 

 

 

Sowie der Regenbogen am Cliff of Moher

 

Und wie bei allen schönen

Reisen - so auch bei uns:

 

Am Ende, nach der Rückkehr

aufs europäische Festland, gab's

das grosse Verabschieden.

 

Aber ein Wiedersehen ist bald geplant und nächstes Jahr werden wir einen französischen

Kollegen besuchen! Eddie, wir kommen !

 

 

Lust auf mehr Info über die Irland-Tour?

 

Hier geht es zu meinen persönlichen Eindrücken und weiteren Bildern: Meine Toureindrücke

Oder lest den Reisebericht von Ralph oder schaut nach den Mopvet-Bildern

 

zurück 2001

Irlandeindrücke

Tourenüberblick

© 2000 - 2010 Text und Bilder: Dr. med. vet. Kristine Hucke, Wiesbaden