Tierarzt-Logo Kleintierpraxis Hucke Hund Katze
Logo Veterinärpraxis Dr. Hucke Wiesbaden
Tierarzt-Logo Kleintierpraxis Hucke Kaninchen Meerschweinchen

Der Tod eines Tieres (2)

Wann ist Einschläfern eine Erlösung?

Es ist nicht immer einfach zu erkennen, ob ein altes oder krankes Tier noch Freude am Leben hat oder ob es so sehr leidet, dass der Tod eine Erlösung ist.
Das Wichtigste ist, dass diese Frage unabhängig von den eigenen, persönlichen Ansichten und Ängsten entschieden wird - allein im Sinne des Tieres.
Ein altes oder krankes Tier leiden zu lassen, die Augen vor seinem Leid zu verschließen, ist ebenso unverantwortlich, wie ein Tier grundlos oder verfrüht einschläfern zu lassen.
Unter der Last der Verantwortung und aus der Sorge heraus, nicht im Sinne des Tieres zu entscheiden, fragen viele Tierhalter nach objektiven Kriterien für den richtigen Zeitpunkt. Allgemeingültige Regeln gibt es aber nicht.

Folgende Gründe können jedoch ausschlaggebend sein:

Verlust der Lebensqualität durch unheilbare Krankheiten

  • starke Schmerzen
  • schwere Unfallverletzungen
  • fortgeschrittene Altersschwäche
    nicht behebbare Umstände, die die Haltung des Tieres unmöglich machen ( zum Beispiel extreme auf ein Organleiden beruhende Stubenunreinheit oder Aggressivität des Tieres)

Einschläfern - eine Pflicht zum Schutz des Tieres?

Laut Tierschutzgesetz ist es verboten, einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zuzufügen. Es macht sich strafbar, wer einem Tier länger anhaltende oder sich wiederholende erhebliche Schmerzen zufügt.

Was aber heißt >> zufügen << ?

Nicht nur, wer aktiv für Schmerzen und Leid eines Tieres verantwortlich ist, handelt gegen das Gesetz. Auch wer Schmerzen und Leid ignoriert, duldet oder verlängert, handelt unverantwortlich. 

In der offiziellen Tierheimordnung des Deutschen Tierschutzbundes e.V. steht:
" Das Einschläfern von unheilbar kranken Tieren, die nur unter Schmerzen und Leiden weiterleben können, ist ein selbstverständliches Gebot des Tierschutzes.

weiter .....    1   [2]  3   4   5   6   7  

 

Weitere Seiten zu diesem Thema:

zurück nach oben...