Dr. med. vet. Kristine Hucke, prakt. Tierärztin
Dotzheimer Str. 135a, 65197 Wiesbaden
Telefon: 0611 / 48908
 
 

Home

Begrüßung

Praxisteam

Leistungen

Sprechzeiten

Aktuelles

Infos

Sitemap

Motorrad

Datenschutz

Impressum

weitere Info zum Thema:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Motorradtour 2009

Allgäu / Schwäbische Alb / Tirol

3.Tag: Wiggensbach - Ravensburg - Deggenhauser Tal - Kloster Beuron -

Überlingen - Tettnang - Wangen - Wiggensbach

 

Sonnenaufgang nach der Osternacht

Die Osternacht endet, es wird langsam hell, Morgenröte am Himmel, die Glocken läuten bereits als ich um 6.30 den kleinen Berg hinaufstapfe.

Ich möchte den Sonnenaufgang am Ostersonntag sehen und natürlich auch fotografieren. So stehe ich oben über den Wiesen und schaue gen Osten der Sonne entgegen, die die Osternacht in den Ostersonntag wandelt.

Ein neuer, ein schöner Tag beginnt. Langsam hebt sich der Morgendunst und gibt den Blick auf die Alpen frei.

Wohin soll es heute gehen?

.......

Allgäu

     

Lederhaus Ravensburg

 

Noch vor dem Frühstück kommt ein Anruf „Wir fahren von Karlsruhe eine Tour, gen Süden“. Schnell ist die Karte aufgeschlagen die Entfernungen halbiert, „ok, ich bin um 12.30 im Donautal am Kloster Beuron. Mal schauen, ob ihr es schafft!“

Dank des wieder genesenen Navis ist schnell eine Route dorthin gespeichert, rasch frühstücken und los geht es!

Über Buchenberg geht es wieder, nach Wengen, durch das morgendlich ruhige Isny und Wangen, weiter auf kleinsten Strassen nach Ravensburg. Auch hier schläft noch die Stadt, nein, aus der Kirche kommt froher Gesang und Orgelspiel, die Glocken läuten während ich kurz die Altstadt besichtige.

 

     
Doch meine Zeit ist eng bemessen, die Uhr tickt, Zumo, das Navi, gibt mir nur noch 10 min Pausenzeit bis zur pünktlichen Ankunft am Kloster Beuron.
Der Verkehr auf der B22 nimmt zu, endlich der Abzweig ins Deggenhauser Tal. Über Pfullendorf und Messkirch geht es hinab ins Donautal vorbei am Kloster Beuron.
 
Pünktlich komme ich den Klosterberg hinab Richtung Parkplatz und sehe gerade zwei gleiche Motorräder um die Ecke aus dem Tal einbiegen.
„Das war eine sekundengenaue Ankunft, Ihr Beiden!
Schön, dass Ihr gekommen seid!“.
 

Englisweiler

     

Bodenseeblick

  Bei der Mittagsrast am Bikertreffpunkt Berghaus Knopfmacher spriessen die Ideen zur weiteren Tourplanung. Wir einigen uns, den nächsten Kaffee gemeinsam am Bodensee zu nehmen und schon geht es zu Dritt die Schwäbische Alb hinunter nach Überlingen und Nussdorf zum Strandbad Cafe.
Dann trennen sich wieder unsere Wege und ich fahre wieder über Tettnang und Wangen zurück zum Hotel.
Zum Abschluss gibt es nochmals ein vorzügliches Abendessen mit Allgäuer Spezialitäten.
     
     

 

    © 2000 - 2010 Text und Bilder: Dr. med. vet. Kristine Hucke, Wiesbaden