Praxislogo Tierarztpraxis Dr. Kristine Hucke

 

Facebookseite Facebooklogo

 

 

 

Die Hündin in der Zucht - Geburt-B - Info aus der Tierarztpraxis Dr. Kristine Hucke Wiesbaden

Die Hündin in der Zucht

Teil 3 - B : Die Geburt

3.2.Eröffnungsphase:

In der Eröffnungsphase kommt es unter der Hormoneinwirkung zu leichten Kontraktionen der Gebärmutter.
Diese Eröffnungswehen beginnen vor dem hintersten Welpen und laufen zum Muttermund. Dadurch wird dieser Welpe langsam aus seiner Verankerung mit der Plazenta gelöst und gegen den Muttermund gedrückt. Durch diesen mechanischen Druck öffnet sich der Muttermund.

Zu diesem Zeitpunkt ist der Welpe noch von beiden Fruchthüllen umgeben.

Diese Wehentätigkeit ist nicht sichtbar und kann nur an der Unruhe der Hündin, Nestbau, Hecheln oder dem Umschauen zu den Flanken erkannt werden.
Bei manchen Hündinnen ist ein klarer Schleimaustritt aus den Schamlippen sichtbar, dieser kennzeichnet die Öffnung des Muttermundes durch das Ablösen des Cervixpfropfes, der während der Trächtigkeit den Muttermund verschließt.

Diese Phase der Geburt kann 6 - 12 Stunden, manchmal bis zu 36 Stunden dauern. Dabei ist noch kein Austritt von Fruchtwasser sichtbar.

weiter .....   1 [2] 3  4 

 

Weitere Themen zur Zucht:

Teil 1: Die Läufigkeit der Hündin
Teil 2: Die Trächtigkeit
Teil 3: Die Geburt
Teil 4: Die Hündin nach der Geburt
Teil 5: Die Welpen in der Nachgeburtsphase
Teil 6: Zuchtunterstützende Massnahmen

Praxis:

Dr. Kristine Hucke
Dotzheimer Str.135a
65197 Wiesbaden
Tel: 0611 - 48 908

Sprechzeiten:

Terminsprechstunden:
Mo - Fr:
  9.00  -  12.00 Uhr
16.00  -  18.00 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Die Top Seiten:

Geriatrie - Vorsorge
Regulationsmedizin
Einreisebestimmungen
Reisekrankheiten
Praxiszeitung
Abschied vom Haustier
Motorradtouren