Praxislogo Tierarztpraxis Dr. Kristine Hucke

 

Facebookseite Facebooklogo

 

 

 

Heimtierfütterung - Tierarztpraxis Dr. Kristine Hucke Wiesbaden

Das Einmaleins
der Heimtierfütterung

Gesunde Nahrung für Kaninchen und Nagetiere (6)

Moppel-Hoppel auf Diät

Das Angebot an Futtermitteln für Kaninchen ist groß, bunt und vielfältig.
Doch genau hinzuschauen lohnt sich: Viele der angebotenen Futtermittel sind regelrechte Süßigkeiten, die vermieden werden sollten.

Kraftfutter besteht hauptsächlich aus Kohlenhydraten – und macht dick.
Die energiereichen Bestandteile können zur Verfettung führen, was weitreichende Leber- und Stoffwechselprobleme nach sich ziehen kann.
Knabberstangen, Drops und Leckereien sind Hingucker im Regal der Zoohandlung, aber für das Wohl der Heimtiere nicht notwendig.

Auch die Annahme, dass trockenes Brot den Abrieb der Zähne fördert, ist ein Trugschluss. Brot ist reich an Kohlenhydraten und macht lediglich dick.

Doch wann ist ein Kaninchen wirklich zu dick?
Ausschlaggebend sollte der optische Eindruck sein und nicht das Ergebnis der Waage. Eine unangebrachte Diät ist alles andere als gesund.
Regelmäßige Gewichtskontrollen geben einen guten Überblick, denn nicht nur Abweichungen nach oben, sondern auch plötzlicher Gewichtsverlust können Alarmsignale sein. Sind Kaninchen erkrankt, magern sie sehr schnell ab – sogar wenn sie zwangsernährt werden. Starkes Übergewicht ist schädlich, aber Untergewicht auch.

Kaninchen vertragen absolut keine Nulldiät.
Auch einem Kaninchen, das abnehmen soll, muss gutes Heu und etwas Grünfutter zur Verfügung stehen. Dick macht in erster Linie das Trockenfutter, daher sollte während der Diät ganz darauf verzichtet werden. Als Ausgleich kann mehr Heu gegeben werden, das ohnehin gesünder ist.

Die Diät darf nicht dauerhaft durchgeführt werden. Langfristig sollte das Trockenfutter reduziert und einmal in der Woche ein reiner Heutag eingelegt werden.

Zudem muss für genügend Auslauf gesorgt werden. Kaninchen sind Lauftiere, die für ihre Gesundheit und für ihr Wohlbefinden viel Bewegung brauchen – die zudem schlank hält.

Text:
Mit freundlicher Genehmigung der Schlüterschen Verwaltungsgesellschaft mbH vom 23.5.2013 Quellnennung: Der Praktische Tierarzt 94 (Ausgabe 4/2013) - Sonderheft 1/13 "Diät für Haustiere" (E-Paper), Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover, (Seite 41 - 43).

 

1  2  3  4  5  [6]

 

weitere Heimtierthemen:

Aber sie verstehen sich doch sooooo gut ....
Gemeinsame Kaninchen- Meerschweinchen- Haltung

Ernährung von Kaninchen und Meerschweinchen (alter Text)

Welches Heimtier passt zu mir? ... Augen auf vorm Heimtierkauf!

Der Tod eines Tieres

zurück zu:

Aktuelles

Infos

 

Praxis:

Dr. Kristine Hucke
Dotzheimer Str.135a
65197 Wiesbaden
Tel: 0611 - 48 908

Sprechzeiten:

Terminsprechstunden:
Mo - Fr:
  9.00  -  12.00 Uhr
16.00  -  18.00 Uhr
Sa nach Vereinbarung

Die Top Seiten:

Geriatrie - Vorsorge
Regulationsmedizin
Einreisebestimmungen
Reisekrankheiten
Praxiszeitung
Abschied vom Haustier
Motorradtouren