Motorradtour Sommer 2002
Frankreich: Zentralmassiv - Provence - Cote d'Azur - Grand Canyon du Verdon - Französische Alpen - Schweizer Alpen
Der zweite Tag:
Im Zentralmassiv: Monastier - Gerbier de Jonc - Col de Joux - Georges du Bourges - Lac d'Issaries
Der Tag beginnt im strahlenden Sonnenschein. Zunächst inspizieren wir die sanitären Anlagen, es ist ein ziemlich niedriges Niveau, aber mit der einen größeren Kabine und einer kalten Dusche lässt sich der Tag gut beginnen. Barb hat im Campingbus schon für warmes Wasser gesorgt und so beseitigen wir schnell die Reste der abendlichen Fete und bereiten ein reichhaltiges Frühstück vor. Jeder kann etwas dazu beitragen und Winger besorgt die Brötchen. Pünktlich starten wir dann zu unserer Ausfahrt: Eddie, als Ortskundige vorne weg, dann folgen Sabine und Dieter mit ihren Töchtern, Norbert, Winger mit Barb, Tine, Dirk, Christian, na und die Twin ist auch dabei!

Winger, unser Baguette-Fahrer

   
 
 

Die Brücke bei Monastier

 

Unsere erste Rast ist an einer Brücke bei Monastier, eine imposante Brücke ohne Geländer, die gerne für Mutproben und auch für offizielles Bungeejumping benutzt wird. Weiter geht es auf kleinen, kurvenreichen Strasse zum Gerbier de Jonc, über den Col de Joux, weiter durch das George du Bourges. Hier gibt es herrliche Aussichtspunkte hinab ins Tal. In Armanier biegen wir wieder nach Westen ab und gelangen über schön zu fahrende Strassen an den Lac-d'Issariés. Das Badevergnügen kostet zunächst etwas Überwindung, ist aber eine herrliche Erfrischung an diesem sonnigen Tag.
Auf dem Rückweg kommen wir noch einmal an der Brücke vorbei, es wird gesprungen, aber keiner aus der Gruppe hat so richtig den Mut am Seil in die Tiefe zu springen.  Am Nachmittag geniessen wir das kühle Wasser der Loire, die als kleiner Fluss durch Goudet fliesst. 

Im Georges du Bourges

 

Am Abend stellen wir den Gastronom in Costaros auf eine harte Probe, seine Frau erkrankt zuhause, muss er mit unserer 25-köpfigen hungrigen Meute allein fertig werden.  Die Bestellung wird per Handheben aufgenommen und nach langen, langen Warten.... kommt doch unser Essen komplett und von vorzüglicher Qualität. Mit etwas Wein im Bauch müssen wir mit den Motorrädern wieder bergab nach Goudet, werden dabei von zwei Motorrädern überholt, und siehe da: Auch Marie-Eve, eine französische Kollegin, trifft ein!
   

 

weiter Das Jahr 2002

Tourenüberblick

 

© 2000 - 2010 Text und Bilder: Dr. med. vet. Kristine Hucke, Wiesbaden