Dr. med. vet. Kristine Hucke, prakt. Tierärztin
Dotzheimer Str. 135a, 65197 Wiesbaden
Telefon: 0611 / 48908
 

 

Motorradtour Sommer 2004

Provence - Pyrenäen - Carmargue

Tag 11: Bagnères-deLuchon - Col de Peyresourde - Arreau - Col d'Aspin - Col de Tourmalet - Luz St-Sauveur

 

 

Markthalle in Luchon

Das Wetter sieht gut aus für den Col de Tourmalet, doch zunächst verzögert sich unsere Abfahrt in Luchon.

Es ist Markt in Luchon und so parken wir schon wieder nach wenigen Metern. Ein kleiner Kaffee, hier mal schauen, da mal probieren. Noch ein kleines Stück Käse für das Mittagessen, und dann mussten da noch zwei Regenschirme gekauft werden.

Jaaa, Transport auf dem Motorrad, aber diese Motive waren doch gleich als Weihnachtgeschenke verplant.

   
   

Dann beginnt der Tag der Pyrenäenpässe, zunächst der Col de Peyresourde ins Louron-Tal nach Arreau, ein hübsches kleines Stadtchen mit historischem Marktgebäude.

 

Arreau

   

Blick von Aspin zum Pic du Midi

Dann geht es hinauf  bei schönstem Sonnenschein die Kurven des Col d'Aspin.

Auf der Passhöhe erwartet uns ein herrlicher Blick in die Pyrenäen, nur der Pic du Midi verhüllt sich in einer Wolke.

   
In vielen Kurven geht es wieder hinab durch den Wald nach Espiadet und dann beginnt auch schon der Anstieg zum Col d'Tourmalet in Ste-Marie-de Champan.

Doch schon vor la Mongie zieht Nebel auf und begleitet uns bis zur Passhöhe.

Hier treffen wir viele Radfahrer und Motorradfahrer, doch leider spielt das Wetter für ein schönes Gipfelfoto nicht mit.

Col d'Tourmalet

   

So verabschieden wir uns vom Gipfel der Tour de France und folgen der D921 nach Luz St-Sauveur.

Prima Campingplatz in der Stadt.

 

 

 

© 2000 - 2010 Text und Bilder: Dr. med. vet. Kristine Hucke, Wiesbaden